15.10.2021

Einrichtung des Kammer-beBPo E-Mail-Postfachs am E-Mail-Client

Um den Dienst Kammer-beBPo nutzen zu können, müssen Sie das E-Mail-Postfach des Gateways in Ihren E-Mail-Client am Arbeitsplatz einbinden.

Dazu müssen Sie zunächst das Postfachzertifikat Ihres beBPo Ende-zu-Ende-verschlüsselt der Bundesnotarkammer zukommen lassen. Das erforderliche E-Mail-Postfach wird anschließend durch die Bundesnotarkammer im Kammer-beBPo angelegt. Im Anschluss erhalten Sie Ihre Zugangsdaten. Die verschlüsselte Anbindung Ihres lokalen E-Mail-Client über die Protokolle SMTPs und IMAPs erfordern eine Authentifizierung per Benutzername und Passwort. Diese gehen Ihnen gesondert zu.

Nach Aufforderung durch die Bundesnotarkammer müssen Sie die folgenden Schritte an jedem Arbeitsplatzrechner, über den Sie beBPo-Nachrichten über einen E-Mail-Client austauschen wollen, ausführen:

(Hinweis: Für die Einrichtung benötigen Sie ggf. Administrationsrechte auf Ihrem Rechner. Kontaktieren Sie dazu bitte Ihren Systembetreuer/Administrator.)