Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Expand
titleWas muss ich als Nutzer von "RA-MICRO" beachten?
Mit der Version 2019 wird RA-MICRO beN-fähig. Bitte beachten Sie, dass es seitens RA-MICRO eine ausdrückliche Freigabe für die Aktivierung des beN geben wird. Bitte nehmen Sie bis zur Auslieferung der Schnittstelle und der ausdrücklichen Freigabe durch RA-MICRO die Aktivierung des beN nicht vor.

Scroll Pagebreak

Expand
titleKann ich mein EGVP-Postfach weiter nutzen?

Nein, die bisherigen EGVP-Postfächer werden von beN abgelöst.

...

Expand
titleWelche Systemanforderungen stellt die beN-Anwendung?


CPU1 GHz oder schneller, 64-Bit (x64)-Prozessor, Dual-Core oder besser
RAMmindestens 4 GB
Freier Festplattenplatzmindestens 1 GB
BetriebssystemWindows Versionen 7 und höher, 64-Bit Editionen
ChipkartenlesegerätSicherheitsklasse 3, ausgestattet mit PIN-Pad und eigenem Display



Expand
titleWelche Informationen und Dateien müssen mir für die Aktivierung des beN-Postfachs vorliegen?
  • Sie benötigen Ihre PIN für das Authentifizierungszertifikat Ihrer Signaturkarte. Unter Umständen ist diese PIN identisch mit der, die Sie für die qualifizierte elektronische Signatur verwenden. Vergewissern Sie sich bitte im Vorfeld der Aktivierung anhand der Ihnen zugesandten Unterlagen, haben diese aktuell durch den Kartentausch verfügbar)
  • Sofern Sie Ihr beN-Postfach im Stammdatenverzeichnis der BNotK eingerichtet haben (siehe Schreiben vom 19. Februar 2018):
    • Postfachzertifikats-ZIP-Datei (diese liegt ggf. in Ihrem Downloadordner bzw. Desktop)
    • PIN für das Postfachzertifikat

...

Expand
titleWie kann ich die Systemzeit meines Rechners aktualisieren?

Bitte führen Sie die Änderungen als Administrator sowohl lokal als auch am Server bzw. der Domain durch. Unter Umständen hilft es aber auch, wenn Sie die Uhrzeit manuell über die Taskleiste unten rechts am Bildschirm anpassen.

Unter Windows:

Klicken Sie auf Start - Ausführen "cmd", geben Sie "w32tm /resync" ein und bestätigen Sie mit Enter. 

Scroll Pagebreak

Expand
titleWas sind die ersten Schritte nach der Installation der beN-Anwendung?

Nach erfolgreicher Installation aktivieren Sie Ihr beN-Postfach und richten es für sich (Anleitung "Einrichtung und Aktivierung des beN-Postfachs") und Ihre Mitarbeiter ein (Anleitung "Nutzung auf mehreren Arbeitsplätzen"). Anschließend kann das Postfach in XNotar oder eine Notariatssoftware integriert werden (Anleitung "Einbindung des Postfachs in XNotar oder Notariatssoftware").

...