Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Expand
titleWas muss ich als Nutzer des "Governikus Communicator Justiz Edition" beachten?
Zum Versand und Erhalt von beN-Nachrichten müssen Sie einen beN-fähigen Client, wie beispielsweise XNotar oder RA-Micro verwenden. Die Verwendung des Governikus Communicators zum Zugriff auf Ihr beN-Postfach ist nicht möglich. Zur Integration Ihres beN-Postfachs in eine beN-fähige Notariatssoftware befolgen Sie bitte die Schritte zur Einbindung in XNotar.
Bitte beachten Sie, dass Sie nach Einrichtung des beN-Postfachs Ihr ggf. bestehendes, im Governikus Communicator genutztes EGVP-Postfach, nach Abrufen aller Nachrichten bei der Justiz löschen. Eine Anleitung zum Löschen erhalten Sie hier.

Expand
titleWas muss ich als Nutzer von "RA-MICRO" beachten?
RA-MICRO liefert die Einbindung für das beN mit der Version 2019 aus. Es wird seitens RA-MICRO eine ausdrückliche Freigabe für die Aktivierung des beN geben. Bitte nehmen Sie bis zur Auslieferung der RA-MICRO Schnittstelle und der ausdrücklichen Freigabe die Aktivierung des beN nicht vor.
Expand
titleKann ich mein EGVP-Postfach weiter nutzen?

Nein, die EGVP-Postfächer werden von beN abgelöst. Nach der Aktivierung Ihres beN-Postfaches haben Sie nur noch einen Lesezugriff auf Ihr EGVP-Postfach.

Expand
titleWelche Systemanforderungen stellt die beN-Anwendung?
CPU1 GHz oder schneller, 64-Bit (x64)-Prozessor
RAMab 2GB
Freier Festplattenplatzca. 1 GB
BetriebssystemWindows Versionen 7 und 10 64-Bit
Expand
titleWoher bekomme ich die beN-Anwendung?

Sie können die beN-Anwendung im Webshop der NotarNet GmbH herunterladen: https://shop.notarnet.de/

Expand
titleWelche Informationen und Dateien muss ich für die Aktivierung des beN-Postfachs vorliegen haben?
  • PIN für Authentifizierungszertifikat (Signaturkarte) (ggf. ist die PIN dieselbe, die Sie für die qeS verwenden, anderenfalls schauen Sie bitte in Ihre Unterlagen bzw. haben diese aktuell durch den Kartentausch verfügbar)
  • Sofern Sie Ihr beN-Postfach im Stammdatenverzeichnis der BNotK vorbereitet haben (siehe Schreiben vom 19. Februar 2018):
    • Postfachzertifikats-ZIP-Datei (diese liegt ggf. in Ihrem Downloadordner bzw. Desktop)
    • PIN für das Postfachzertifikat
Expand
titleWelche Signaturkarte wird für die Aktivierung des Postfachs benötigt?

Sie verwenden Ihre Signaturkarte mit Notarattribut. Es wird keine weitere oder neue Karte benötigt.

Falls Sie eine Signaturkarte nutzen, die nicht von der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer ausgegeben wurde, wenden Sie sich bitte an den Support, damit das entsprechende Authentifizierungszertifikat zu Ihrer Amtstätigkeit zugeordnet wird.

...

Expand
titleKann beN in einer Terminalserverumgebung betrieben werden?

Derzeit ist es nicht möglich, den beN-Client und somit die Aktivierung des beN-Postfaches auf Systemen, die einen Terminalserver nutzen, durchzuführen. Derzeit empfehlen wir in diesen Umgebungen die Installation der XNotarversion von XNotar 3.8 .x und des beN-Clients nicht. Wir arbeiten an Lösungsmöglichkeiten und werden dann auf dieser Seite über Änderungen informieren.

...