Page tree


Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Expand
titleWelche Signaturkarte wird benötige ich für die Aktivierung des meines beN-Postfachs benötigt?

Anchor
Signaturkarte
Signaturkarte
Sie benötigen eine gültige Signaturkarte mit Ihrem Notarattribut. Diese können Sie über die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer beziehen.

Falls Sie eine Signaturkarte nutzen, die nicht von der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer ausgegeben wurde, wenden Sie sich bitte an den Support der Bundesnotarkammer, damit das entsprechende Authentifizierungszertifikat Ihrer Amtstätigkeit zugeordnet wird.


Falls Sie eine Signaturkarte nutzen, die nicht von der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer ausgegeben wurde, wenden Sie sich bitte an den Support der Bundesnotarkammer
(beN@bnotk.de), damit das entsprechende Authentifizierungszertifikat Ihrer Amtstätigkeit zugeordnet werden kann.


Expand
titleWelche PIN muss ich für die Anmeldung an der beN-Anwendung nutzen?

Anchor
PIN
PIN
Zur Karten-basierten Anmeldung an der beN-Anwendung, die bspw. für die Aktivierung Ihres beN-Postfachs notwendig ist, benötigen Sie die PIN2 (Authentifizierungs-PIN, PIN des fortgeschrittenen Zertifikats). Unter Umständen ist diese PIN identisch mit der, die Sie für die qualifizierte elektronische Signatur verwenden.

Sofern Sie bei der Aktivierung Ihrer Signaturkarte die PIN2 nicht gesetzt bzw. aktualisiert haben, finden Sie die PIN2 auf dem zugehörigen PIN-Brief der Zertifizierungsstelle, der Ihnen im Rahmen der Bestellung Ihrer Signaturkarte übersandt worden ist (dort auch „Initial-PIN“ genannt).

Weitere Informationen zur Freischaltung Ihrer Signaturkarte finden Sie auf der Seite der Zertifizierungsstelle. XNotar-Kunden finden weitere Informationen zur Freischaltung hier.

...

Expand
titleWie kann ich die Systemzeit meines Rechners aktualisieren?
Anchor
Systemzeit
Systemzeit

Bitte führen Sie die Änderungen als Administrator sowohl lokal als auch am Server bzw. der Domain durch. Unter Umständen hilft es aber auch, wenn Sie die Uhrzeit manuell über die Taskleiste unten rechts am Bildschirm anpassen.

Unter Windows:

Klicken Sie Für die automatische Zeitsynchronisierung klicken Sie bitte auf Start - Ausführen "cmd", und geben dann „cmd” ein, bestätigen mit Enter. In der sich öffnenden Eingabeaufforderung geben Sie bitte "w32tm /resync" ein und bestätigen Sie mit Enter. Sie mit Enter (ggf. sind hierfür Administratorenrechte notwendig).

Alternativ können Sie die Uhrzeit auch manuell über die Startleiste unten rechts am Bildschirm anpassen. Achten Sie bitte darauf, die Systemzeit Ihres PCs möglichst genau an die aktuelle Uhrzeit vgl. https://uhr.ptb.de anzupassen. Die Differenz sollte Abweichung darf nicht mehr als 20 Sekunden betragen.

...

Expand
titleWoher beziehe ich das EGVP-Postfachzertifikat für die Aktivierung des beN-Postfachs?

Anchor
EGVPZertifikat
EGVPZertifikat
Im Rahmen der Aktivierung Ihres beN-Postfachs wird Ihnen - sofern Sie Ihr beN-Postfach durch Anlage eines entsprechenden Zertifikats im Stammdatenverzechnis der BNotK vorbereitet haben (vgl. Schreiben vom 19.02.2018 ) - angeboten, dieses Zertifikat beizubehalten und zu importieren. Informationen dazu finden Sie hier: http://www.xnotar.de/elrv/software/BeschreibungSDVbeNVorbereitung.pdf.

Sollten Sie nicht über Ihr EGVP- Postfachzertifikat bzw. die dazugehörige PIN verfügen, so können Sie im Rahmen der der Aktivierung Ihres beN-Postfachs ein neues Zertifikat erzeugen. Bitte beachten Sie dann, dass Sie in diesem Fall das vor der Erstellung des Zertifikats nochmals Ihre Nachrichten in XNotar bzw. Ihrer Notariatssoftware aus dem bestehenden Postfach abrufen. Das im Rahmen der Aktivierung neu erstellte Postfach-Zertifikat ggf. in die Anwendung zu importieren ist, mit der Sie den EGVP-Versand durchführen (bspw. XNotar).Postfachzertifikat muss anschließend in XNotar oder die Notariatssoftware importiert werden.


Expand
titleWas sind die ersten Schritte nach der Installation der beN-Anwendung?

Nach erfolgreicher Installation aktivieren Sie Ihr beN-Postfach und richten es für sich (Anleitung "Einrichtung und Aktivierung des beN-Postfachs") und Ihre Mitarbeiter ein (Anleitung "Nutzung auf mehreren Arbeitsplätzen"). Anschließend kann das Postfach in XNotar oder eine Notariatssoftware integriert werden (Anleitung "Einbindung des Postfachs in XNotar oder Notariatssoftware").

...