Page tree


Wenn Sie auf mehreren Arbeitsplätzen mit der beN-Anwendung auf Ihr beN-Postfach zugreifen möchten, finden Sie im Anschluss die Anleitung dazu.

Sofern der Zugriff auf Ihr beN-Postfach über Ihre Notariatssoftware heraus erfolgen soll, ist die Installation und Nutzung der beN-Anwendung auf mehreren Arbeitsplätzen optional. 


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Export des Postfachzertifikats

Um ein bereits aktiviertes beN-Postfach auf weiteren Arbeitsplätzen nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Postfachzertifikat exportieren.

Folgen Sie hierzu der Anleitung unter Export des Postfachzertifikats


Installation der Anwendung

  • Nachdem Sie das Postfachzertifikat erfolgreich exportiert haben, müssen Sie die beN-Anwendung auf den entsprechenden Arbeitsplätzen installieren.
  • Nutzen Sie hierfür die Installationsdatei, die Sie aus dem Webshop der NotarNet zur initialen Installation heruntergeladen haben. Sie können die Installationsdatei bspw. per USB-Stick auf die einzurichtenden Arbeitsplätze verteilen. Folgen Sie den Installationsanleitungen. 


Importieren des Postfachzertifikats

  • Zunächst müssen Sie vorbereitend für diesen Schritt das zuvor exportierte Postfachzertifikat an die einzurichtenden Arbeitsplätze verteilen (bspw. mit USB-Stick).
  • Starten Sie die Anwendung.
  • Melden Sie sich mit dem Benutzer an, der auf diesem Arbeitsplatz auf das beN-Postfach zugreifen soll. 
    Falls es sich um einen Mitarbeiter handelt: die Anmeldedaten wurden bei der Anlage des Mitarbeiters im SDV an die dort hinterlegte E-Mailadresse verschickt.
    Eine Anmeldung mit Signaturkarte ist nicht erforderlich.
  • Wählen Sie die Amtstätigkeit aus, für die Sie Ihr beN-Postfach eingerichtet haben.
  • Öffnen Sie im rechten oberen Fensterrand das Benutzermenü per Klick und wählen Sie anschließend aus dem Menü die Option beN Einstellungen. Die Seite öffnet sich.

  • Klicken Sie in der Aktionsleiste rechts auf Importieren.

  • Ein Dateiauswahl-Dialog öffnet sich. Wählen Sie das zuvor exportierte Postfachzertifikat aus und bestätigen sie mit Öffnen.

  • Sie werden aufgefordert, die Postfach-PIN, die Sie beim Einrichten Ihres beN-Postfachs festgelegt haben, einzugeben. Geben Sie die Postfach-PIN ein und bestätigen Sie die Eingabe.

  • Sie erhalten eine Bestätigung über den erfolgreichen Zertifikatsimport. Sie können Ihr beN-Postfach nun an diesem Arbeitsplatz nutzen.

Nächste Schritte

Zertifikatserneuerung