Page tree


Die folgende Anleitung beschreibt, wie Sie zu einer von Ihnen oder Ihrem Amtsvorgänger beantragten Registrierung den (teilweisen) Widerruf registrieren lassen können.

Wussten Sie schon, dass die Registrierung des (teilweisen) Widerrufs durch den Notar keine Gebühren auslöst, wenn sie online erfolgt?

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufrufen einer Registrierung

  • Rufen Sie die Anmeldeseite des Zentralen Vorsorgeregisters auf. Wenn Sie die Anmeldeseite des Zentralen Vorsorgeregisters nicht angezeigt bekommen, überprüfen Sie bitte den Anschluss Ihrer Register- oder Notarnetzbox.
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an Ihrem Benutzerkonto an. Wenn Sie noch nicht über ein Benutzerkonto verfügen oder Ihre Kennungsdaten verloren haben, finden Sie weiterführende Informationen in der Anleitung Benutzerkonto einrichten und verwalten.

  • Wählen Sie im Menü den Navigationspunkt Suche.
  • Machen Sie die Angaben zu der gesuchten Registrierung.


    Nähere Informationen zur Suche finden Sie in der Anleitung Registrierung suchen.

  • Betätigen Sie die Schaltfläche Suchen, um das Zentrale Vorsorgeregister anhand der eingegebenen Suchkriterien zu durchsuchen.

  • Klicken Sie auf die Zeile eines Eintrags, so gelangen Sie in die Detailansicht der jeweiligen Registrierung.

Registrierung widerrufen


  • Betätigen Sie die Schaltfläche Widerrufen, um einzelne Felder editieren zu können. Es erfolgt eine Abfrage, ob Sie die Registrierung widerrufen, teilweise widerrufen oder den Vorgang abbrechen möchten.

Der Widerruf betrifft die ganze Registrierung. Wenn Sie hingegen die Vorsorgeurkunde gegenüber einzelnen Bevollmächtigten und/oder Betreuern widerrufen möchten, dann wählen Sie den teilweisen Widerruf.


Widerruf eingeben


  • Durch Betätigen der Schaltfläche Widerrufen gelangen Sie zur Seite Widerruf - Dateneingabe.

    • Im Rahmen des Widerrufs können die Kontaktdaten des Vollmachtgebers geändert werden. Geben Sie die gewünschten Änderungen hierfür in die jeweiligen Felder ein.

    • Wenn Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken, werden Sie auf die Seite Widerruf – Datenprüfung geleitet.

Teilweisen Widerruf eingeben


  • Wenn Sie die Schaltfläche Teilweise widerrufen aktivieren, werden Sie auf die Seite Teilweiser Widerruf - Dateneingabe geleitet.

    • Um die Angaben zu einem Bevollmächtigten zu widerrufen, klicken Sie auf das Widerrufsymbol unter dem Punkt Aktionen.

    • Im Rahmen des teilweisen Widerrufs können auch die Kontaktdaten des Vollmachtgebers geändert werden. Geben Sie die gewünschten Änderungen hierfür in die jeweiligen Felder ein.

    • Wenn Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken, werden Sie auf die Seite Teilweiser Widerruf – Datenprüfung geleitet.

Eingabe prüfen und Registrierung abschließen


  • Auf der Seite Widerruf - Datenprüfung bzw. Teilweiser Widerruf - Datenprüfung wird die Registrierung mit den von Ihnen zuvor eingegebenen Änderungen angezeigt. Am Ende jeder Sektion befindet sich die Schaltfläche Daten korrigieren. Wenn Sie Daten korrigieren wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche in der entsprechenden Sektion. Sie werden auf die jeweilige Seite weitergeleitet. Dort können Sie die Daten erneut editieren.
  • Mit Betätigung der Schaltfläche Bestätigen schließen Sie den Widerrufsvorgang ab. Sie werden nun auf die Seite Widerruf – Eingangsbestätigung geleitet, wo Ihnen bestätigt wird, dass Ihre Eingaben gespeichert wurden.


Dokumente


Folgende Dokumente stellt das Zentrale Vorsorgeregister Notaren im Anschluss an die Registrierung des (teilweisen) Widerrufs zur Verfügung:  

  • Widerrufsbestätigung (Bestätigung, dass der (teilweise) Widerruf registriert wurde).
  • Widerrufsmitteilung (Mitteilung zur Weiterleitung an den Vollmachtgeber, dass der (teilweise) Widerruf registriert wurde).

Die Dokumente werden Ihnen mit Abschluss des Vorgangs über die Anwendung bereitgestellt.