Page tree

Wichtige Information!

Voraussetzung für die Einrichtung und Aktivierung Ihres beN-Postfachs ist der Bezug und die Installation der kostenfreien XNP-Basisanwendung der Bundesnotarkammer.

Wenn Sie ihre Amtstätigkeit neu angetreten haben und/oder bisher noch kein EGVP-Postfach verwendet haben, folgen Sie bitte der Anleitung zur Einrichtung und Aktivierung des XNP beN-Postfachs für neue Notare.

Aktivierung eines beN-Postfachs


Video "Aktivierung des beN-Postfachs"

 Erklärvideo zur Aktivierung des beN-Postfachs in XNP

Hinweise

  • Bitte beachten Sie vor dem Download der XNP-Anwendung und der Aktivierung Ihres beN-Postfachs unbedingt die Checkliste zur Vorbereitung!
  • Die Aktivierung muss durch die Notarin oder den Notar erfolgen.
  • Im Rahmen Ihrer bestehenden Amtstätigkeit haben Sie die Einrichtung Ihres beN-Postfachs im Stammdatenverzeichnis (SDV) der Bundesnotarkammer gemäß Kammerrundschreiben vom 19. Februar 2018 bereits vorgenommen und können Ihr beN-Postfach mithilfe der XNP-Anwendung unter Beibehaltung des erstellten Postfachzertifikats aktivieren.
  • Die Bundesnotarkammer empfiehlt nach der Aktivierung Ihres beN-Postfachs mittels einer beN-fähigen Software wie XNP oder ggf. Ihrer bestehende Notariatssoftware auf Ihr beN-Postfach zuzugreifen, da zurzeit nur diese die fachlich notwendigen Funktionalitäten bieten. Hierzu muss die Notariatssoftware den Zugriff auf Ihr beN-Postfach ermöglichen. Der Governikus Communicator Justiz Edition erfüllt derzeit die hierfür notwendigen Voraussetzungen nicht.
  • Vor der Aktivierung müssen Sie alle Nachrichten aus Ihrem bestehenden Postfach abrufen. Gehen Sie dazu wie gewohnt in XNotar oder Ihrer bestehenden Notariatssoftware vor. Falls Sie dies nicht beachten, gehen alle nicht abgerufenen Nachrichten verloren.

Hier finden Sie eine Checkliste und Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einrichtung ihres Besonderen elektronischen Notarpostfachs (beN) der Bundesnotarkammer als Bestandsnotar.


Checkliste zur Vorbereitung

Kurzanleitung zur beN Aktivierung



Aktivierung bei vorhandenem Postfach 


Gehen Sie als Bestandsnotar wie folgt vor, wenn Sie Ihr EGVP-Postfach seit dem 19. Februar 2018 bereits eingerichtet haben.

Wenn Sie bisher noch kein EGVP-Postfach verwendet haben, folgen Sie bitte der Anleitung zur Einrichtung und Aktivierung des XNP beN-Postfachs.

  • Die Anwendung öffnet die Seite beN Einstellungen

  • Es erscheint der Hinweis alle Nachrichten aus Ihrem bestehenden Postfach abzurufen.

    Hinweis

    Vor der Aktivierung müssen Sie alle Nachrichten aus Ihrem bestehenden Postfach abrufen. Diese gehen sonst verloren. Falls Sie dies nicht vor dem Start der XNP-Anwendung getan haben, öffnen Sie jetzt XNotar bzw. Ihre Notariatssoftware, rufen alle neuen Nachrichten ab und schließen XNotar bzw. Ihre Notariatssoftware dann wieder.

    Sie werden aufgefordert, Ihr Postfachzertifikat zu importieren.

    Hinweis

    Sollten Sie Ihr Postfachzertifikat bzw. die dazugehörige PIN nicht finden können, so können Sie im Rahmen der Aktivierung Ihres beN-Postfachs ein neues Zertifikat erzeugen. Klicken Sie Erstellen und lesen Sie bitte die Anleitung, sofern Sie ein neues Postfachzertifikat erstellen möchten

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren.

  • Ein Dateiauswahl-Dialog öffnet sich.
  • Wählen Sie
    • das im Rahmen der Einrichtung des Postfachs erstellte Postfachzertifikat (.zip-Datei) aus und bestätigen Sie mit Öffnen
      oder
    • das zuvor aus XNotar exportierte Postfachzertifikat (.p12-Datei) aus und bestätigen Sie mit Öffnen. Siehe hierzu auch FAQ

  • Nach erfolgreichem Import werden Sie aufgefordert die PIN für Ihr Postfachzertifikat einzugeben, die Sie beim Einrichten Ihres beN-Postfachs festgelegt haben. Geben Sie diese ein und bestätigen Sie mit OK.

  • Sobald Ihr beN-Postfach aktiviert wurde, werden Sie aufgefordert Ihr Postfachzertifikat zu exportieren.
    Das Postfachzertifikat benötigen Sie für die Nutzung Ihres beN-Postfachs zu Sicherungszwecken bzw. der Einbindung in einer anderen Notariatssoftware. Eine Anleitung zum Import in XNotar oder eine andere Notariatssoftware finden Sie unter Einbindung des Postfachs in XNotar, XNP/beN oder anderer Notariatssoftware.
  • Speichern Sie das Postfachzertifikat auf Ihrem Rechner. 

  • Ihr beN-Postfach wurde erfolgreich aktiviert. Nach der erfolgreichen Aktivierung können Sie mit XNotar oder mit einer anderen beN-fähigen Notariatssoftware weiterarbeiten. Wenn Sie nicht mit XNotar arbeiten, können Sie die XNP-Anwendung jetzt schließen.