Sämtliche NotarNet-Produkte können Sie über unseren Onlineshop https://shop.notarnet.de bestellen.


Das Passwort kann wiederhergestellt werden. Gehen Sie dazu auf die Seite https://shop.notarnet.de/customer/account/forgotpassword/ und geben dort Ihre bei der Erstregistrierung angegebene E-Mailadresse ein und klicken auf Absenden. Danach erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können. Wenn Ihnen die hinterlegte E-Mailadresse nicht mehr bekannt ist, können Sie entweder in Ihr E-Mailpostfach schauen und prüfen, auf welche E-Mailadresse Sie zuletzt eine Bestellbestätigung erhalten haben. Oder Sie schreiben Sie uns eine E-Mail an kundenservice@notarnet.de.


Änderungen der Bankverbindung für die NotarNet GmbH erfolgen im Stammdatenverzeichnis der Bundesnotarkammer zu Ihrer Amtstätigkeit. Melden Sie sich hierzu bitte über einen Registerbox- oder Notarnetzboxanschluss mit den Zugangsdaten, die Sie beispielsweise auch für das ZTR und ZVR verwenden, unter https://sdv.bnotk.de an und klicken auf den Menüpunkt Abrechnung. Hier legen Sie bitte unter dem Menüpunkt Bankkonten Ihre Bankverbindung an und unter dem Menüpunkt Abrechnung weisen Sie Ihre Bankverbindung dem Geschäftsbereich NotarNet zu.

Hinweis: Die Erteilung des SEPA-Mandats muss im Stammdatenverzeichnis signiert werden. Falls es im Signier-Prozess zu Problemen kommt, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an sepa@bnotk.de.


Änderungen Ihrer Rechnungsanschrift teilen Sie uns bitte per E-Mail an kundenservice@notarnet.de mit.


Ihre Rechnungen der NotarNet GmbH werden im Notarportal der Bundesnotarkammer abgelegt. Melden Sie sich hierzu bitte über einen Registerbox- oder Notarnetzboxanschluss mit den Zugangsdaten, die Sie beispielsweise auch für das ZTR und ZVR verwenden, unter https://portal.bnotk.de an und klicken auf den Reiter Notarnet.

Hinweis: Wenn hier keine Rechnung zu finden ist, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an kundenservice@notarnet.de.


Für die Bereitstellung von Produkten der NotarNet ist es erforderlich, dass ein SEPA-Basislastschriftmandat (nicht Überweisung) für die NotarNet GmbH im Stammdatenverzeichnis der Bundesnotarkammer zu Ihrer Amtstätigkeit erteilt wird. Oft wird vergessen, das Mandat zu erteilen, wodurch auch die XNotar-Schlüssel nicht bereitgestellt werden können. Melden Sie sich zur Prüfung über einen Registerbox- oder Notarnetzboxanschluss mit den Zugangsdaten, die Sie beispielsweise auch für das ZTR und ZVR verwenden, unter https://sdv.bnotk.de an und klicken auf den Menüpunkt Abrechnung. Wenn hier kein Basislastschriftmandat für die NotarNet GmbH vorliegt, legen Sie bitte unter dem Menüpunkt Bankkonten Ihre Bankverbindung an und unter dem Menüpunkt Abrechnung weisen Sie Ihre Bankverbindung dem Geschäftsbereich NotarNet zu. Danach werden Ihre XNotar-Registertrierschlüssel bereitgestellt.

Hinweis: Die Erteilung des SEPA-Mandats muss im Stammdatenverzeichnis signiert werden. Falls es im Signier-Prozess zu Problemen kommt, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an sepa@bnotk.de.


Erlaubte Vertragspartner sind Notare, Notariatsverwalter und Notarkammern.


Es existieren zwei AGBs für XNotar (elektronischer Rechtsverkehr) und für die anderen NotarNet-Produkte. Beide können Sie auf unserer Webseite https://notarnet.de/service-support/agb-und-sicherheitsrichtlinien heruntergeladen werden.


Kündigungen bedürfen laut unseren AGBs für XNotar (elektronischer Rechtsverkehr) und für die weiteren NotarNet-Produkte der Schriftform. Gerne können Sie den unterschriebenen Brief per E-Mail eingescannt an kundenservice@notarnet.de oder an die Fax-Nr. 0221/277935-20 senden.


Die Sicherheitsrichtlinien, zu finden auf unserer Webseite https://notarnet.de/service-support/agb-und-sicherheitsrichtlinien, regeln die Teilnahme des Kunden am Notarnetz mit den damit verbundenen Produkten der NotarNet GmbH.