NSWH Read only API - fachliche Anforderungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bereits angekündigt planen wir eine rein lesende Schnittstelle für UVZ sowie VVZ zur Verfügung zu stellen.

Wir möchten Sie um Rückmeldung dazu bis zum 16.12.2022 bitten. Gibt es weitere Anforderungen, die aus Ihrer Sicht im Rahmen einer lesenden Schnittstelle zwingend umzusetzen sind? Können all Ihre Use Cases mit den genannten Sichten und Feldern bedient werden? Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung wie gewohnt per E-Mail an softwarehersteller@bnotk.de.

Aktuell haben wir vor, folgende fachliche Anforderungen umzusetzen:

UVZ

Folgende Sichten sollen angeboten werden

  • UVZ Übersicht  → Abfrage Anzahl Einträge & nächste freie Nummer
  • Suchfunktion → Abfrage nach UVZ-Nr 
  • kompletter Eintrag
  • Unterscheidung nach verwahrten ATs
  • offene Archivierung abfragen können
  • ohne Hauptdokument abfragen können

Folgende Details sollen lesbar sein

  • Grunddaten
  • Beteiligte
  • Vermerke
  • Bemerkungen
  • Ausfertigungen
  • Finanzamtsanzeigen / Registrierungen
  • Dokumente (nur Name), Kategorie (Hauptdokument / Sonstiges Dokument), Status (signiert / archiviert)
  • Verbindungen

VVZ

Folgende Sichten sollen angeboten werden

  • VVZ Übersicht → Abfrage Anzahl Einträge & Abfrage nächste freie Nummer & Gesamtsaldo
  • Kompletter Eintrag
  • Unterscheidung nach verwahrten ATs

Folgende Details sollen lesbar sein

  • Grunddaten
  • Beteiligte
  • Verwahrungen 
  • Buchungen
  • Vermerke
  • Bermerkungen

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen, 

Ihre Bundesnotarkammer