Zum 1. August starten die Online-Verfahren im Gesellschaftsrecht

Am 1. August 2022 ist es rechtlich zulässig und technisch möglich, bestimmte gesellschaftsrechtliche Beurkundungen und Beglaubigungen über ein von der Bundesnotarkammer bereitgestelltes Videokommunikationssystem vorzunehmen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Themenseite.