Versionsinformationen: Modul Verwahrungsverzeichnis

Umgesetzte Inhalte

Umgesetzte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Information über eine erfolgte Übergabe von Verwahrungsmassen

Nach einer Übergabe von Verwahrungsmassen gemäß §§ 51, 58 bzw. 45 BNotO wird der Amtsnachfolger zukünftig über den Eingang der übergebenen Verwahrungsmassen informiert und auf die Notwendigkeit der Einreichung einer Übersicht über die Verwahrungsgeschäfte gemäß § 9 Abs. 5 DONot hingewiesen.

Optimierung der Rückmeldung nach Import von Verwahrungsmassen

Die Rückmeldung nach einem Import von Verwahrungsmassen aus einer Notariatssoftware wurde dahingehend optimiert, dass fehlende Pflichtangaben konkret benannt werden. Dies ermöglicht eine gezielte Ergänzung der importierten Verwahrungsmasse in der Notariatssoftware.

Erweiterung der Import-Schnittstelle

Die Importschnittstelle wurde um das Feld Registerzeichen für Organisationen erweitert.

Fehlerbehebung beim Herunterladen eines Amtsübergabeprotokolls

Der Fehler beim Herunterladen eines Amtsübergabeprotokolls wurde behoben.

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

Derzeit sind keine Einschränkungen bekannt.

Umgesetzte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Informationen zum hinterleger/empfänger beim hinzufügen einer buchung

Der Darstellungsfehler, dass auf der Karteikarte Buchungen statt der Notarin oder des Notars der angemeldete Mitarbeitende in der Auswahlliste angezeigt wird, wurde mit der aktuellen Version behoben und tritt nun nicht mehr auf.

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

Amtsübergabeprotokoll lokal speichern

Nach erfolgter Amtsübergabe wird ein Übergabeprotokoll generiert, das die übergebenen Verwahrungsmassen aufführt. Dieses Übergabeprotokoll sollten Sie als PDF exportieren und speichern. Grundsätzlich stehen Ihnen dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können das Protokolll zunächst zur Ansicht im Dokumentenmodul öffnen, von dort herunterladen und sodann speichern.
2. Sie können das Protokoll direkt lokal als PDF-Dokument speichern.

Derzeit kommt es beim Herunterladen des Protokolls aus dem Dokumentenmodul (Möglichkeit 1) zu einem Fehler, an dessen Behebung wir arbeiten. Wir bitten Sie daher das Übergabeprotokoll bis auf Weiteres direkt lokal zu speichern (Möglichkeit 2).

Umgesetzte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Hinzufügen einer IBAN verbessert

Auf der Karteikarte Verwahrungen kann die IBAN nun auch mit den gängigen Leerstellen, also im Format DE12 3456 7890 1234 5678 90, hinzugefügt werden. Dies unterstützt Sie beim Einfügen der IBAN per Copy&Paste aus einer Ihnen vorliegenden Liste des Kreditinstitutes. Der bislang dabei auftretende Fehler beim Eintragen der Verwahrungsmasse ist damit behoben. Ein wiederholtes Eintragen ist nicht mehr erforderlich.

Optimierung fehlermeldung beim import einer verwahrungsmasse

Führt der Import einer Verwahrungsmasse aufgrund einer fehlenden Pflichtangabe zu einem Fehler, so gibt die Fehlermeldung nun aus, welche konkrete Pflichtangabe fehlt.

Fehler "negativsaldo" ist behoben

Für Verwahrungsmassen mit vielen Buchungen kam es beim Eintragen der letzten Buchung, die den Saldo auf 0 bringt, zu einem Hinweis auf einen negativen Saldo. Der Fehler ist behoben.

staatenliste erweitert

Auf der Karteikarte Beteiligte kann zu einem Beteiligten die Angabe des Staates erfasst werden. Die hinterlegte Staatenliste wurde erweitert.

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

Informationen zum hinterleger/empfänger beim hinzufügen einer buchung

Auf der Karteikarte Buchungen besteht immer auch die Möglichkeit, die Notarin oder den Notar als Hinterleger oder Empfänger auszuwählen. Derzeit kommt es zu einem Darstellungsfehler. Statt der Notarin oder des Notars wird der angemeldete Mitarbeitende in der Auswahlliste angezeigt. Wir bitten Sie, bis zur Behebung des Fehlers wie folgt vorzugehen: Sofern die Notarin oder der Notar als Hinterleger/Empfänger einer Buchung hinzuzufügen ist, erfassen Sie diese/n bitte über die Schaltfläche Freie Bezeichnung und geben die Daten manuell ein.

Amtsübergabeprotokoll lokal speichern

Nach erfolgter Amtsübergabe wird ein Übergabeprotokoll generiert, das die übergebenen Verwahrungsmassen aufführt. Dieses Übergabeprotokoll sollten Sie als PDF exportieren und speichern. Grundsätzlich stehen Ihnen dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können das Protokolll zunächst zur Ansicht im Dokumentenmodul öffnen, von dort herunterladen und sodann speichern.
2. Sie können das Protokoll direkt lokal als PDF-Dokument speichern.

Derzeit kommt es beim Herunterladen des Protokolls aus dem Dokumentenmodul (Möglichkeit 1) zu einem Fehler, an dessen Behebung wir arbeiten. Wir bitten Sie daher das Übergabeprotokoll bis auf Weiteres direkt lokal zu speichern (Möglichkeit 2).

Umgesetzte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

bearbeitungszeiten beim Eintragen von Verwahrungsmassen mit vielen buchungen

Mit der aktuellen Version wurden die Performanceprobleme (lange Bearbeitungszeiten) behoben, die insbesondere beim Eintragen vieler Buchungen zu einer Verwahrungsmasse auftraten.

Optimierung der PDF-Exporte

Die PDF-Exporte Datenblatt und Kurzversion wurden in ihren Darstellungen weiter optimiert.

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

Eintragen in das verwahrungsverzeichnis

Wurde beim Anlegen oder Bearbeiten einer Verwahrungsmasse eine IBAN auf der Karteikarte Verwahrungen hinzugefügt, so erscheint beim Speichern oder Eintragen der Verwahrungsmasse in einigen Fällen die Meldung "Die Aktion konnte nicht ausgeführt werden ...". Bitte wiederholen Sie in diesem Fall die Aktion (Speichern oder Eintragen) und diese wird fehlerfrei ausgeführt. Wir analysieren bereits und arbeiten an der Behebung dieses Fehlers.

Neuanlage und speichern einer Verwahrungsmasse - Hinweis auf ungespeicherte Änderungen

Bei Neuanlage und Speicherung einer Verwahrungsmasse kommt es mitunter zu einem Hinweis auf ungespeicherte Änderungen, obwohl dieser bei Anlage einer neuen Verwahrungsmasse entbehrlich ist. Die Speicherung erfolgt dennoch fehlerfrei. Wir analysieren den Fehler und beheben ihn in Kürze.

Hinweis auf Negativsaldo bei Verwahrungsmassen mit vielen Buchungen

Für Verwahrungsmassen mit vielen Buchungen kommt es beim Eintragen der letzten Buchung, die den eingetragenen Saldo auf 0 bringt, zu einem Hinweis auf Negativsaldo. Dieser Hinweis hat keine Auswirkungen auf die Berechnung des Saldos, so dass wir Sie bitten, die Eintragung dennoch vorzunehmen. An der Fehlerbehebung arbeiten wir bereits.

Amtsübergabeprotokoll lokal speichern

Nach erfolgter Amtsübergabe wird ein Übergabeprotokoll generiert, das die übergebenen Verwahrungsmassen aufführt. Dieses Übergabeprotokoll sollten Sie als PDF exportieren und speichern. Grundsätzlich stehen Ihnen dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können das Protokolll zunächst zur Ansicht im Dokumentenmodul öffnen, von dort herunterladen und sodann speichern.
2. Sie können das Protokoll direkt lokal als PDF-Dokument speichern.

Derzeit kommt es beim Herunterladen des Protokolls aus dem Dokumentenmodul (Möglichkeit 1) zu einem Fehler, an dessen Behebung wir arbeiten. Wir bitten Sie daher das Übergabeprotokoll bis auf Weiteres direkt lokal zu speichern (Möglichkeit 2).

Umgesetzte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Allgemeine Verbesserungen der Anwendung

Mit der aktuellen Version wurden neben den nachfolgend konkret beschriebenen Verbesserungen auch Optimierungen hinsichtlich Reaktionszeiten und Nutzerführung umgesetzt.

Import von Verwahrungsmassen aus der Notarsoftware

Der Fehler beim Import von Verwahrungsmassen aus der Notarsoftware ist behoben. Zudem wird auf Fehler in den Importdatein, das notaranderkontoführende Kreditinstitut betreffend, nun aussagekräftig hingewiesen.

Staatenliste

Die für Beteiligte hinterlegte Liste der Staaten wurde erweitert.

Amtsübergabe

Die Funktionalitäten der Amtsübergabe sind mit einleitendem Informationstext versehen.

Optimierung der PDF-Exporte

Die PDF-Exporte Datenblatt und Kurzversion wurden in ihren Darstellungen optimiert.

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

Eintragen in das verwahrungsverzeichnis

Wurde beim Anlegen oder Bearbeiten einer Verwahrungsmasse eine IBAN auf der Karteikarte Verwahrungen hinzugefügt, so erscheint beim Speichern oder Eintragen der Verwahrungsmasse in einigen Fällen die Meldung "Die Aktion konnte nicht ausgeführt werden ...". Bitte wiederholen Sie in diesem Fall die Aktion (Speichern oder Eintragen) und diese wird fehlerfrei ausgeführt. Wir analysieren bereits und arbeiten an der Behebung dieses Fehlers.

Bearbeitung von Verwahrungsmassen mit vielen Buchungen

Bei der Bearbeitung von Verwahrungsmassen mit vielen Buchungen haben wir Performanceprobleme festgestellt. Die Bearbeitung dauert in Einzelfällen sehr lange. Wir arbeiten an der Behebung dieses Fehlers.

Amtsübergabeprotokoll lokal speichern

Nach erfolgter Amtsübergabe wird ein Übergabeprotokoll generiert, das die übergebenen Verwahrungsmassen aufführt. Dieses Übergabeprotokoll sollten Sie als PDF exportieren und speichern. Grundsätzlich stehen Ihnen dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können das Protokolll zunächst zur Ansicht im Dokumentenmodul öffnen, von dort herunterladen und sodann speichern.
2. Sie können das Protokoll direkt lokal als PDF-Dokument speichern.

Derzeit kommt es beim Herunterladen des Protokolls aus dem Dokumentenmodul (Möglichkeit 1) zu einem Fehler, an dessen Behebung wir arbeiten. Wir bitten Sie daher das Übergabeprotokoll bis auf Weiteres direkt lokal zu speichern (Möglichkeit 2).

Bekannte Einschränkungen und Anwenderhinweise

IMPOrT VON VERWAHRUNGSMASSEN in das verwahrungsverzeichnis

In einigen Fällen schlägt der Import von Verwahrungsmassen aus der Notarsoftware in das Verwahrungsverzeichnis aktuell mit der Meldung "Die Aktion konnte nicht ausgeführt werden." fehl. Wir analysieren den Fehler bereits und arbeiten an der Behebung.

Amtsübergabeprotokoll lokal speichern

Nach erfolgter Amtsübergabe wird ein Übergabeprotokoll generiert, das die übergebenen Verwahrungsmassen aufführt. Dieses Übergabeprotokoll sollten Sie als PDF exportieren und speichern. Grundsätzlich stehen Ihnen dazu zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können das Protokolll zunächst zur Ansicht im Dokumentenmodul öffnen, von dort herunterladen und sodann speichern.
2. Sie können das Protokoll direkt lokal als PDF-Dokument speichern.

Derzeit kommt es beim Herunterladen des Protokolls aus dem Dokumentenmodul (Möglichkeit 1) zu einem Fehler, an dessen Behebung wir arbeiten. Wir bitten Sie daher das Übergabeprotokoll bis auf Weiteres direkt lokal zu speichern (Möglichkeit 2).