23.10.2023

Notarnetz-Bestellung

Aufruf Self-Service-Portal der Bundesnotarkammer

Bestellen im Self-Service-Portal der Bundesnotarkammer

Verarbeitung der Bestellung und Bestellbestätigung

  • Mit Abschluss der Bestellung wird diese an das Warenwirtschaftssystem der BNotK übermittelt.
  • Im Warenwirtschaftssystem der BNotK wird die Bestellung zunächst einer Prüfung unterzogen (u. a. Teilnehmerberechtigung).
  • Sie erhalten per E-Mail eine Bestellbestätigung von uns, nachdem wir die Bestellung geprüft haben auf Vollständigkeit, Berechtigung und Voraussetzungen.

Konfigurations-Angaben zur Bereitstellung

  • Zur Bereitstellung der Notarnetzbox werden weitere technische Angaben Ihres Systembetreuers benötigt, die per Onlinefragebogen abgefragt werden.
    • Der Link zu einem Onlinefragebogen wird an die bei der Bestellung im Self-Service-Portal angegeben E-Mail-Adresse für den Systembetreuer versendet (oder an die im NVZ hinterlegte allgemeine E-Mail-Adresse zur Amtstätigkeit).
    • Zur Konfiguration benötigen wir insbesondere IP-Adressen und ergänzende Angaben zum Anschluss für den Support.
  • Die eingegebenen Konfigurationsangaben werden nach Absenden vom Warenwirtschaftsystem überprüft.
    • Sollten die Angaben nicht vollständig sein oder nicht in der erwarteten Form vorliegen, wird der Onlinefragebogen erneut per E-Mail zugestellt. Korrigieren Sie die angegebenen Punkte.

Bereitstellung der Notarnetzbox

  • Es wird ein Notarnetz-Zugang eingerichtet und die Notarnetzbox gemäß den Angaben des Systembetreuers konfiguriert.
    • Voraussetzung für die Bereitstellung ist bei den Plus-Leistungen, dass ein gültiges SEPA-Mandat vorliegt.
  • Die Notarnetzbox wird an die im Notarverzeichnis registrierte Amtssitz-Adresse versandt.
    • Hinweis: Der Anschluss der Notarnetzbox wird durch Ihren Systembetreuer vorgenommen - siehe Installation!