Voraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Nutzung der notariellen Online-Verfahren sind:

Weiter empfehlen wir Ihnen einen einheitlichen lokalen Ordner anzulegen, von dem aus Sie die Dokumente in das Modul Online-Verfahren zur Verwendung hochladen werden.
Diesen angelegten lokalen Dokumentenordner können Sie auch jederzeit nachträglich ändern, wie Sie hier beschrieben finden.

Dieser im Rahmen des Moduls Online-Verfahren lokal angelegte Ordner zum Hochladen von Dokumenten ist nicht mit dem XNP-Datenordner zu verwechseln. Wir bitten Sie, diesen auch nicht innerhalb des XNP-Datenordners anzulegen.

Technische Voraussetzungen

Technisch wird auf Seiten der Notarinnen und Notare neben den allgemeinen Systemvoraussetzungen für die Basisanwendung XNP nichts weiter erforderlich sein als eine ausreichende Internetverbindung (idealerweise >100 Mbit/s) sowie ein Computerarbeitsplatz mit einem oder zwei Monitoren (Empfehlung: Auflösung von mindestens 1080p und Größe von mindestens 22 Zoll), einer Webcam (Empfehlung: Auflösung von mindestens 1080p) und einem Mikrofon.

Im Bereich Dokumente verwalten haben Sie auch die Möglichkeit, den lokalen Pfad für die Speicherung Ihrer Dokumente zu ändern. Sie können den Speicherort neu festlegen. Je nach Bedarf kann dies ein lokaler Speicherort oder ein Speicherort auf einem Netzlaufwerk sein.

Dieser im Rahmen des Moduls Online-Verfahren lokal angelegte Pfad zur Speicherung von Dokumenten ist nicht mit dem XNP-Datenordner zu verwechseln. Wir bitten Sie, diesen auch nicht innerhalb des XNP-Datenordners anzulegen.

Erforderliche Freigaben für die Durchführung von Videokonferenzen (Firewall-Einstellungen)

 

Wollen Sie als Bürgerin oder Bürger an einem Online-Verfahren teilnehmen, müssen vom teilnehmenden PC, die in der Tabelle genannten Dienste ausgehend erreichbar sein:

URL

IP-Adresse

Protokoll

Port

Proxy-Ausnahme

online-verfahren.notar.de

77.76.214.142

TCP

443

nicht notwendig

coturn-3.notar.de

77.76.214.169

TCP
UDP

443
443

nicht notwendig

videokonferenz.notar.de

77.76.215.168

TCP
UDP

443
10000

nicht notwendig

 

TCP/UDP 443 dient dabei der Darstellung der Web-Oberfläche und dem Management der Videokonferenz. UDP 10000 ermöglicht die Übertragung der Audio- und Videodaten.

 

Auf Notarseite werden für die Nutzung der XNP-Anwendung und somit auch für die Online-Verfahren werden verschiedene Dienste / Systeme der Bundesnotarkammer genutzt. Hierfür müssen ggf. entsprechende Freigaben erteilt werden. Die erforderlichen Freigaben haben wir für Sie im Bereich "Von XNP genutzte Systeme und deren Adressen" aufgeführt.