Fernsignatur

Dieses Tutorial richtet sich ausschließlich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die bereits eine beA-Karte Signatur hatten und nun durch den beA-Kartentausch eine Fernsignatur bereitgestellt bekommen, d.h., ihr qualifiziertes Zertifikat getauscht wird!

 

  • Sie benötigen die SAK lite der BNotK.
  • Bitte laden Sie diese für PC oder MAC hier herunter https://zertifizierungsstelle.bnotk.de/hilfe/signaturanwendungskomponente und installieren diese.
  • Schließen Sie Ihr Lesegerät an und stecken Sie Ihre neue beA-Karte, deren Kartennummer mit einer „7“ beginnt, in Ihr Lesegerät.
  • Im Anschluss können Sie über das Startmenu die „BNotK SAK lite“ starten.

 

Es öffnet sich folgendes Fenster:

 

Danach sollten Sie das Kartenmanagement sehen

 

Klicken Sie nun auf dem Link aus Ihrer E-Mail „Link zum Tausch Ihres qualifizierten Zertifikats“

 

  • Es öffnet sich ein neues Fenster.
  • Klicken Sie nun auf das Feld „secureFramework Kommunikationsfenster öffnen“.

 

Das Fenster „pro NEXT“ bitte nicht schließen und auf „Anmelden“ klicken. Sie werden aufgefordert, Ihre PIN am Lesegerät einzugeben

 

Nun sehen Sie die Antragsstrecke zum Fernsignaturzertifikat

 

Bitte klicken Sie die Antragsstrecke durch und prüfen Sie hierbei Ihre Daten und  geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Sollte die Gültigkeit des bei der ursprünglichen Antragstellung verwendeten Ausweisdokumentes inzwischen abgelaufen sein, müssen Sie uns einen aktuellen Identitätsnachweis übermitteln.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen: eID auslesen, (qualifiziert) signierte Ausweiskopie hochladen oder unterschriebene Ausweiskopie postalisch einreichen.

Bitte wählen Sie Ihre entsprechende Option aus.

Legen Sie ein Widerrufskennwort fest.

 

Setzen Sie die 3 Häkchen

 

Schließen Sie nun die Antragstellung durch Klicken auf „Antrag verbindlich stellen“ ab.

Eine Übersicht zu den Inhalten der Zertifizierungsstelle in der Onlinehilfe finden Sie hier.