Page tree

Stand Oktober 2021



Im Folgenden finden Sie eine Übersicht ausgewählter Versionsinhalte, neue Funktionen und Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen. In der Umsetzung befindliche Einschränkungen und Verbesserungen und häufig gestellte Fragen befinden sich in den FAQ.



Neue Versionen / Umgesetzte Verbesserungen / Behebung von bekannten Einschränkungen

Neuerungen ab 12.10.2021

  • Das Drucken von beN-Nachrichten und Anhängen über die Funktion Exportieren in der Aktionsleiste wurde vereinfacht. In der Detailansicht einer beN-Nachricht und in der Nachrichtenübersicht des Posteingangs und Gesendete Elemente können die Eingangsbestätigungen und Nachrichten als PDF oder ZIP Datei heruntergeladen und gedruckt werden.
  • An Gerichte oder Grundbuchämter in BaWü versendete beN-Nachrichten enthalten nun bei Rückmeldung auch die Kennzeichnungsmerkmale (Aktenzeichen oder UR-Nummer, je nach Befüllung) der ursprünglich versendeten Nachricht.
  • Ein Verarbeitungsfehler bei Vorabmitteilungen in Grundbuchsachen (Notarping) Bayern wurde behoben.
  • Umlaute im Betreff von Vorabmitteilungen zu Eintragungen im Grundbuch von Grundbuchämtern werden korrekt dargestellt.
  • Bei automatisch oder manuell zugeordneten beN Nachrichten zu einem Handelsregister- oder Grundbuchvorgang wird der hinterlegte Bearbeiter in der Nachricht angezeigt.
  • Beim Versand von beN-Nachrichten aus XNP wird die vollständige Visitenkarte des Notars übermittelt und dargestellt.
  • Bei Zertifikatserneuerung werden Bestandsnotare auf den notwendigen Nachrichtenexport hingewiesen.

Neuerungen ab 26.07.2021

  • Geänderte EGVP Vorgaben bedingen neue Regeln für Dateinamen
  • Beim Erstellen einer beN Nachricht werden nun bei der Empfängersuche die beiden Suchfelder für Nachname und Organisation in dem Feld "Name / Organisation" für ein verbessertes Auffinden vereint.
  • Die Funktion der Postfach PIN Speicherung wurde auf die Funktion "Postfach aktivieren" erweitert.
  • Die Bearbeitungsfunktionen (Weißen, Seiten drehen,…) im PDF Viewer für signierte PDF Anhänge wurde deaktiviert.
  • Über den PDF Viewer geöffnete PDFs können über die Funktion "Herunterladen" für die Unterlagen gespeichert werden.
  • Heruntergeladene Dokumente aus einer beN Nachricht können ohne Dateiendung umbenannt und gespeichert werden.
  • Eine einzelne Eingangsbestätigung bzw. ein einzelnes Prüfprotokoll kann nun heruntergeladen und gespeichert werden.
  • Die Funktionalität des elektronischen Empfangsbekenntnisses (eEB) wurde erweitert.

Neuerungen ab 14.04.2021

  • Die Funktion der Postfach PIN Speicherung wurde auf "Zertifikat erneuern" erweitert.

  • Nicht entschlüsselbare Nachrichten im Postausgang, Gesendete Elemente und Papierkorb werden mit dem Hinweis "Fehler beim Verarbeiten der Nachricht" gekennzeichnet. Diese nicht zu bearbeitenden Nachrichten können nun aus der Gesamtübersicht einzeln oder durch Mehrfachauswahl gelöscht werden.
  • Bei dem Export mehrerer Prüfprotokolle und Eingangsbestätigungen steht nun die Möglichkeit zur Verfügung, den Export in einem oder in getrennten PDF Dokumenten zu erzeugen.

Neuerungen ab 25.02.2021

  • Die Onlinehilfe von beN ist nun auch direkt über die linke Navigationsleiste im Bereich XNP beN erreichbar. So gelangen Sie mit wenigen Klicks zu der benötigten Hilfestellung in der Onlinehilfe.
  • Das Entschlüsseln von Nachrichten beim Umstieg von XNotar3 auf XNP wurde an verschiedenen Stellen optimiert. Ein Neustart der Anwendung ist nach Zertifikatserneuerung nun nicht mehr notwendig.
  • Die Anzeige der Amtstätigkeit (Notar*in, Notariatsverwalter*in) in den Spalten "AN:" und "VON:" in den Reitern Posteingang, Postausgang, Gesendete Elemente Papierkorb sowie Prüfprotokoll und Sendebestätigung ist angepasst. Der Fehler, dass bei "AN:" und "VON:" der Nutzername des eingeloggten Mitarbeiters angezeigt wird, ist somit behoben.

Neuerungen ab 16.12.2020

  • Postfach PIN Speicherung - nach Anmeldung in XNP kann der PIN optional gespeichert werden, sodass bei erneuter Anmeldung keine erneute PIN-Eingabe notwendig ist. Die dauerhafte Speicherung kann nach dem Login in XNP in den beN Einstellungen aktiviert oder zurückgesetzt werden.




Bekannte Einschränkungen

Versenden von Register- oder Grundbuchnachrichten per Mail

Eine direkte Weiterleitung von Nachrichten nebst Anhängen aus XNP-beN an ein E-Mailprogramm ist derzeit nicht gegeben.

Archivierung von Nachrichten vor Ablauf der automatischen Löschfrist

XNP-beN ist nicht als Nachrichtenverwaltungsprogramm konzipiert, sondern dient ausschließlich der Kommunikation im elektronischen Rechtsverkehr. Da die Verwaltung selbst im jeweiligen Modul Handelsregister bzw. Grundbuch geführt wird, bietet beN keine automatische Archivierung von Nachrichten.

Adressierung von Rechtsanwaltspostfächern (beN zu beA)

Eine Übermittlung von Nachrichten an beA-Postfächer über XNP-beN ist aus technischen Gründen derzeit nicht möglich.

Hinweis für AnwaltsnotarInnen: Sollten Sie in Ihrem beN-Postfach Nachrichten aus Ihrer anwaltlichen Tätigkeit erhalten, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Absender mit der Bitte, die EGVP-ID (DE.BRAK.xxx…) ihres Anwaltspostfaches für eine weitere Kommunikation zu nutzen.

Druck des Nachrichtentextes

Ein Druck des Nachrichtentextes ist derzeit nur möglich, wenn Sie über die Option [Exportieren -> Nachricht] den gespeicherten ZIP-Ordner öffnen. Darin befindet sich die PDF-Datei „Nachricht.pdf“, die Sie im Anschluss ausdrucken können.

Verwaltung der Nachrichten im Posteingang

Nachrichten im Posteingang als gelesen bzw. ungelesen zu markieren ist aktuell noch nicht möglich.