11.10.2022

Notarkarten autorisieren (Wandernotare)

Für Notarinnen und Notare mit eingetragenen Notarvertretungen oder Eintragungen in zwei Amtstätigkeitskontexten steht der Notarkammer in der Kammerverwaltung der Prozess Notarkarten autorisieren (Wandernotar) zur Verfügung. Die Notarkammer hat hiermit die Möglichkeit Wandernotare in die Key Domain der Kammer aufzunehmen.

  • Öffnen Sie den XNP-Client und melden Sie sich mit Ihrer Mitarbeitenden-Karte an.
  • Wechseln Sie über den XNP-Navigationsbereich in die Kartenverwaltung.
  • Für dieses Audit steckt der Initiator seine Mitarbeitenden-Karte und die Notarkammer-Karte in jeweils ein Kartenlesegerät ein. Der Auditor steckt seine Mitarbeitenden-Karte in ein Kartenlesegerät ein.

Autorisierung von Notarkarten (Wandernotare)

  • Sobald sich Initiator und Auditor erfolgreich für das Audit angemeldet haben, erscheinen alle zu bearbeitenden Wandernotarbeitrittsanträge im Hauptbereich des Initiators.
  • Prüfen Sie die Berechtigung für die Aufnahme in die Notarkammer und wählen Sie die Notarkarten aus, die für die Aufnahme in Frage kommen.
  • Die Schaltfläche wird nun aktiv, bestätigen Sie per Klick auf Mit ausgewählten Karten fortfahren, um die Aufnahme in die Key Domain Ihrer Notarkammer anzustoßen.
  • Alternativ haben Sie die Möglichkeit mit Klick auf + Alle Datensätze auf dieser Seite abwählen die Aufnahme abzulehnen.
  • Der Initiator wird im nächsten Schritt gebeten sich mit der zugehörigen PIN an der in eines seiner Kartenlesegeräte gesteckten Notarkammer-Karte anzumelden, um die Aufnahme mit der Notarkammerkarte zu autorisieren.

 

 

  • Der Auditor wird abschließend gebeten der Operation zuzustimmen.

 

  • Mit erfolgreicher Autorisierung der Notar-Karten steht dem Initiator das Protokoll: Autorisierung von Notar-Karten zum Ausdruck zur Verfügung.
  • Beenden Sie das Audit über die Schaltfläche Auditierung abschließen.