31.05.2022

Verwaltungsberechtigte auf der Notarkammer-Karte anpassen

Im XNP-Modul Kartenverwaltung haben berechtigte Kammer-Mitarbeiter Verwaltung die Möglichkeit, die auf der Notarkammer-Karte hinterlegten Verwaltungsberechtigten anzupassen bzw. zu ändern.
Das Vier-Augen-Prinzip ist für diesen Prozess obligatorisch und erfordert die Teilnahme zweier Mitarbeiter der Kammerverwaltung, die zur gleichen Zeit am XNP-Client in der Kartenverwaltung angemeldet sind und im Rahmen des Auditverfahrens agieren.

Stellen Sie sicher, dass eine eventuell verfügbare NFC/RFID-Schnittstelle an Ihren Kartenlesegeräten ausgeschaltet ist.
Stecken Sie die Karten vor dem Start des XNP-Clients in Ihre Kartenlesegeräte ein:
Der Initiator hat die persönliche qeS-Karte und die Notarkammer-Karte in jeweils einem Kartenlesegerät gesteckt.
Der Auditor hat die persönliche qeS-Karte in einem Kartenlesegerät gesteckt.

Vorbedinungen:

Soll auf der Notarkammer-Karte ein Austausch von Verwaltungberechtigten stattfinden, müssen entsprechend neue Kammer-Mitarbeiter Verwaltung als Benutzer in der Benutzerverwaltung angelegt und entsprechend berechtigt sein. Ferner müssen diese Benutzer im Besitz der persönlichen qeS-Karte sein.

 

  • Initiator und Auditor sind am XNP-Client angemeldet und haben die Kartenverwaltung gestartet, sowie anschließen den Menüpunkt Kammerverwaltung gewählt.
  • Initiator und Auditor betätigen die Schaltfläche Audit starten.
  • Der Initiator wählt den Kammer-Prozess Kartenberechtigte anpassen aus.
  • Für den Initiator werden alle verfügbaren Auditoren angezeigt. Der Initiator wählt den Auditor aus der Liste aus.
  • Alternativ können Sie Prozess abbrechen und zur Auswahl zurückkehren wählen.
  • Der Auditor wird gebeten, den Auditprozess anzunehmen.
  • Im Hauptbereich der Anwendung wird der Initiator über den Stand des Audits informiert.
  • Der Initiator hat nun die Möglichkeit, einen oder mehrere der fünf Verwaltungsberechtigten der Kammerkarte zu ändern.
  • Erst durch die Auswahl von fünf Berechtigten wird die Schaltfläche Mit Bestätigung der ausgewählten Berechtigten fortfahren aktiv.
  • Durch Klick der Schaltfläche wird der Auditor gebeten, die Auswahl des Initiators zu bestätigen.

 

  • Dem Initiator werden die von der Notarkammer-Karte zu entfernenden und verfügbaren Verwaltungsberechtigten zur Auswahl angezeigt. Der Initiator kann genau fünf Verwaltungsberechtigte auswählen.
  • Mit betätigen der Schaltfläche Berechtigte zum Fortfahren bestätigen stößt der Initiator den Prozess zum Austausch der Verwaltungsberechtigten an.
  • Alternativ hat der Initiator in diesem Schritt noch die Möglichkeit, die Auswahl nachträglich anzupassen. Durch Klick auf Zurück, um die Berechtigten anzupassen gelangt dieser zurück zur Übersicht der Verwaltungsberechtigten.
  • Im Hauptbereich der Anwendung wird dem Initiator die nun zu aktualisierenden Notarkammer-Karten angezeigt.
  • Bestätigen Sie die Schaltfläche Mit Aktualisierung von Karte .... fortfahren, um im Prozess fortzufahren.
  • Abschließend müssen sich Initiator und Auditor an der zu aktualisierenden Notarkammer-Karte anmelden, um den Prozess freizugeben. Das erfolgt, indem Initiator und Auditor nach Aufforderung die PIN der persönlichen qeS-Karte eingeben.

Die Anwendung bestätigt die erfolgreiche Aktualisierung der Notarkammer-Karte.

Beachten Sie, dass nach einer Änderung der Notarkammer-Karte die Backup-Karte der Notarkammer-Karte entsprechend ebenfalls geändert werden muss!