Kammerbeitritt

Notarinnen und Notare, welche außerhalb ihres ursprünglichen Kammerbezirks tätig sind oder Notarvertreterinnen und Notarvertreter, welche Notarvertretungen in weiteren als dem ursprünglichen Kammerberzirk übernehmen, können in der Schlüsselverwaltung den Beitritt zu einer weiteren Notarkammer beantragen.

Voraussetzung für den Antrag zum Beitritt zu einer weiteren Notarkammer ist die Eintragung im Notarverzeichnis von Amtstätigkeiten und/oder Notarvertretungen, die unterschiedlichen Kammerbezirken zugeordnet sind (Bsp. Notariatsverwaltung in Brandenburg, Notarvertretung in Sachsen). Andernfalls steht Ihnen die Karteikarte Kammerbeitritt in der Kartenverwaltung zur Funktionalität der Schlüsselverwaltung nicht zur Verfügung.

Kammerbeitritt auslösen

  • Melden Sie sich mit der für die beizutretende Notarkammer autorisierten N-Karte an der Kartenverwaltung an und wechseln Sie in die Schlüsselverwaltung.
  • Ist eine gültige Notarvertretung oder Amtstätigkeit im Notarverzeichnis eingetragen, ist der Reiter Kammerbeitritt sichtbar, öffnen Sie diesen per Klick.
  • Prüfen Sie die Kammer des Beitrittantrags und bestätigen Sie über die Schaltfläche Beitritt beantragen.
  • Unterdessen aktualisert sich die Statusansicht. Angezeigt werden nun die zu diesem Zeitpunkt noch offenen Beitrittsgesuche und die Status der bereits gestellten Anträge.

Kammerbeitritt abschließen

  • Mit bestätigen des Antrages ist die zuständige Notarkammer am Zuge.
  • Die Notarkammer hebt Sie in die KeyDomain der Kammer.
  • Anschließend können Sie in der Schlüsselverwaltung durch Klick auf die Schaltfläche den Beitritt abschließen.
  • Der Prozess des Kammerbeitritts kann einen Moment  Zeit in Anspruch nehmen. Entfernen Sie die Karte nicht aus dem Kartenlesegerät während des Prozesses.
  • Sie werden zum Abschluss gebeten den Prozess durch Eingabe der zu der N-Karte gehörenden PIN zu bestätigen.
  • Der Status des Kammerbeitritts wechselt nach erfolgreichem Abschluss in Beigetreten.