23.11.2022

Lokal gespeicherten Grundbuchantrag in das Modul Grundbuch importieren

Sie können einen oder mehrere lokal gespeicherte Grundbuchanträge in das Modul Grundbuch importieren, um sie dort weiterzuverwenden. Voraussetzung hierfür ist, dass die importierbaren Grundbuchanträge eine bestimmte Ordnerstruktur aufweisen (siehe unten).

Sie können Grundbuchanträge aus der Übersicht der Grundbuchanträge und dem Gesamtüberblick eines anderen Grundbuchantrags importieren.

 

    Festlegen des Verzeichnispfads
    Sie haben die Möglichkeit für Datensätze, die Sie über die Aktion Importieren z. B. aus Ihrer Notarsoftware in das Modul Grundbuch importieren, einen Importpfad festzulegen, der im Falle einer Festlegung in den Einstellungen dann immer angesteuert wird, wenn die Aktion Importieren im Modul Grundbuch gewählt wird. Diese Einstellungsmöglichkeit steht sowohl in den Grundeinstellungen (Büro) und Einstellungen (Nutzer) zur Verfügung.
    Wir empfehlen Ihnen hierbei grundsätzlich,

    - wenn Sie in Ihrem Notarbüro einen einheitlichen, und nicht rechnerspezifischen Pfad nutzen, den Importpfad über die Grundeinstellungen (Büro) einmalig für jedes Modul durch den Notar setzen zu lassen; damit ist er für alle Nutzer innerhalb der Amtstätigkeit gesetzt;
    - nur, wenn Sie in Ihrem unterschiedliche Importpfade je Rechner nutzen, die Einstellungen (Nutzer) zu verwenden und den Pfad je Modul und Nutzer sozusagen individuell anzulegen.
    Wenn Sie die Möglichkeit der Einstellung von Importpfaden nicht nutzen wollen, verbleibt es bei der derzeitigen Anwendungsreaktion, dass bei Auswahl der Aktion Importieren systemseitig immer der zuletzt aufgerufene Pfad angewählt wird.

    Einen Grundbuchantrag importieren

    Um einen oder mehrere Grundbuchanträge zu importieren gehen Sie wie folgt vor:

    1. Wählen Sie die Aktion Importieren in der Aktionsleiste. 
    2. Das System fordert Sie auf, den Speicherort des Import-Ordners auszuwählen. 
    3. Wählen Sie den Hauptordner der Grundbuchanträge.
    4. Das System importiert die im Import-Ordner befindlichen Grundbuchanträge und informiert, wie viele Grundbuchanträge importiert werden konnten.
    5. Bestätigen Sie mit Klick auf OK.
    6. XNotar-GB öffnet die Grundbuchanträge jeweils in einem neuen Reiter im Bearbeitungsmodus.
      Der Status neu importierter Grundbuchanträge ist "In Vorbereitung".

    Weitere Hinweise und Informationen zum Aufbau und zur Ordnerstruktur einer Importdatei erhalten Sie hier.